Bild: S9 Kollektiv
Alle Bilder: S9 Kollektiv

11 Stationen durch die Welt der Kunst

Das S9 Kollektiv lädt 11 mal in diesem Jahr ins Stephans ein!

Jeden Monat an einem Freitag um 18 Uhr organisieren die Künstler*innen des Kollektivs einen Abend voller künstlerischem&kulturellem Programm&Austausch im Nachbarschaftsladen Stephans in der Stendaler Str. 9. Kommt vorbei - es wird sppannend!

19. Januar 18 Uhr
Kunstraub und Fälschungen in der Literatur; Hanna Perla Niedermann
wie zb. gier, respektlosigkeit und verarmung dazu führen, das kunstwerke gefälscht oder gestohlen werden. woraus ein spiel der kunstpreise zwischen wucher und wertschätzung entsteht.

16. Februar 18

Uhr Poesie "in Bewegung„; Klaus-Peter Leopoldt
Eine Veränderung ist zu spüren in der Gesellschaft, Natur und in unserem Leben. Ich möchte dazu einladen diesem Bewegtsein zu lauschen hin zu neuen Impulsen im Ich und Du

 15. März 18 Uhr

Fotografie und Haiku: Momentaufnahme in Wort und Bild; Helen Schmidt
Ein Haiku (jap. Dreizeiler) ist ein Kurzgedicht über eine Momentaufnahme, in der die Wahrnehmung eines Augenblicks zum Ausdruck kommt. Anhand von Wort- und Bildbeispielen werden wir die Parallelen zur Fotografie entdecken und nach einer Einführung in die Poesie des Haiku eigene Gedichte (u.a. zu Fotos) verfassen.

19. April 18 Uhr

Wir machen Mail Art in Moabit; Brigitte Windt Nach einer kleinen Einführung sehen wir uns zeitgenössische Mail Art Projekte an und stellen erste eigene Werke her. Farbenfrohes Material und reines Vergnügen stehen zur freien Verfügung.

17. Mai 18 Uhr

Was ist Kunst? Die wunderbare Vermehrung der Fragezeichen;

Max Reinholz Subjekt? Objekt? Chaos? Ordnung? Konvention? Revolution? Woher kommt sie? Wo geht sie hin? Eine nicht ganz erstgemeinte Annäherung an ein veritables Faszinosum.

21. Juni 18 Uhr
Hannah Höch – Leben und Arbeit; Katja Oberlintner
Erkundet mit mir das faszinierende Leben und Werk von Hannah Höch, einer renommierten deutschen Malerin und Collagekünstlerin der Berliner Dada-Bewegung. Anschließend könnt ihr eigene Collage-Kunstwerke gestalten!

19. Juli 18 Uhr
Der kontinuierliche Dialog zwischen Fantasie und Realität; Umberto Freddi
Was ist Fantasie? Was bedeutet es, "zu entwerfen"? Was verstehen wir unter Inspiration? Der Dialog zwischen Fantasie und Realität in einer Reihe von realisierten und nicht realisierten Projekten.

16. August 18 Uh
Monotypie Drucktechnik; Marie Lou Honert
Monotypie ist eine sehr freie Drucktechnik, die keine Vorkenntnisse erfordert und experimentellen künstlerischen Ausdruck ermöglicht. Jeder Druck wird hierbei ein Einzelstück. Ich freue mich auf euch!

20. September 18 Uhr
Alltag, Zweifel und Lebensstrategien von Künstler:innen; Rebecca Himmerich
Wie gestalten Künstler:innen ihren Alltag und wie arbeiten sie? Unterscheidet sich ihre Lebensweise von anderen? Vorstellung einer Selbststudie basierend auf einer Interviewreihe.

18. Oktober 18 Uhr
Lotte Laserstein; Annegret Hasse
Vorstellung der Malerin anhand von persönlichen Daten und Ihren Bildern. Kennen-lernen der Malerei durch Anfertigen von Kopien. Bitte mitbringen: Stifte, Farben und Papier.

11. November 18 Uhr
Art Brut - oder auch die sogenannte "Außenseiter-Kunst“;
Nicolas Maierhöfer Extreme Geisteszustände und ausgeklügelte Fantasiewelten. Ein Vortrag über „Art Brut“ – Ein umstrittener Sammelbegriff über die Kunst von Autodidakten und Außenseitern, oft mit psychischer Behinderung.