Kostenlose arbeitsrechtliche Beratung in 12 Sprachen

Erstellt von Text: BEMA/bearbeitet: QM-Team/ck | Neuigkeiten

Folgende Themen können dort besprochen werden:

Das Berliner Beratungszentrum für Migration und Gute Arbeit bietet zu arbeitsrechtlichen sowie sozial- und aufenthaltsrechtlichen Themen kostenlose Beratung in vielen verschiedenen Sprachen an. Die Beratung ist anonym und unabhängig von Herkunft oder Aufenthaltsstatus! Beraten wird in diesen Sprachen: Arabisch, Deutsch, Bulgarisch, Persisch, Griechisch, Türkisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch, Rumänisch und Spanisch. (Download Flyer)

 

Folgende Themen können dort besprochen werden: 

• Arbeitsvertrag

• Gehalt

• Kündigung

• Urlaub

• Arbeitsunfall

• Mutterschutz / Elternzeit

• Entsendung

• Leiharbeit

• Saisonarbeit

• Minijob

• Scheinselbstständigkeit / Gewerbe

• Schwarzarbeit

• Arbeitslosengeld I

• Hartz IV – z.B. Sanktionen, Maßnahmen, Anrechnungen

• Grundsicherung

• Asylbewerberleistungsgesetz

• Rente

• Kranken- und Pflegeversicherung

• Schwerbehinderung

• Sowie damit verbundene arbeitsrechtliche und aufenthaltsrechtliche Themen

 

Eine spezielle Beratung für Betroffene von Arbeitsausbeutung, Zwangsarbeit und Menschenhandel gibt es unter folgender Telefonnummer: 

Tel. +49 (0) 30 5130 192 77

empen@berlin.arbeitundleben.de

 

Spezialisierte Beratung zu ALG II ("Hartz IV") auf Deutsch oder Englisch gibt es unter dieser Telefonnummer: 

Tel. +49 (0) 30 5130 192 82

eschke@berlin.arbeitundleben.de

 

Weitere Informationen finden Sie hier https://www.bema.berlin/

Logo: BEMA