Nicht nur für Menschen mit Hund: Der Mensch & Hund Moabit e.V.

Erstellt von - L.M, und Myria D. | Neuigkeiten

Aktionen und Unterstützung für Menschen mit und ohne Hunde das ist der Anspruch des Mensch & Hund Moabit e.V.

Der Verein hat sich seit Anfang des Jahres 2018 breit aufgestellt. „Jeder macht das was er am Besten kann und ihm Freude bereitet“ so Vorstand Heinz Rücker „dadurch gehen die Aktionen viel leichter von der Hand“. Ja, man merkt dass die Aktiven gerne tun, was sie tun. Es fällt auf, dass für einen Verein dieser Größe ungewöhnlich viele Ehrenamtliche helfen und mitwirken.

„Es war uns sehr wichtig Fachwissen und Experten im Verein zu bündeln“ betont Heinz Rücker. So arbeitet der Verein gezielt mit Personen und Initiativen zusammen, die dem Verein helfen seine Ziele zu erreichen und Aktionen umzusetzen. „Es ist aber immer  eine Win Win Situation, denn wir haben ja auch einiges zu bieten“ ergänzt Vorstand Heinz.

Der Mensch & Hund Moabit e.V. ist inzwischen der größte Hundeverein Berlins. In der Satzung wurde der Vereinszweck „Förderung des bürgerlichen Engagements“ formuliert. Schon daran merkt man, dass der Verein mehr ist als ein Hundeverein.

Empathie und Unterstützung für die die nicht so viel haben, ist ein Punkt den das Vorstandsteam Anfang des Jahres als Erstes umgesetzt hat.

Ein wesentlicher Unterschied zu den meisten Hundevereinen: Der Mitgliedsbeitrag ist  mit 10 Euro im Jahr äußerst günstig. Jedoch können auch immer Nichtmitglieder an den Aktionen teilnehmen. Und wohl nahezu einmalig für einen Hundeverein: Bei allen Workshops, Kursen, Trainings und Veranstaltungen wird immer darauf geschaut das auch Senioren, Rentner mit kleiner Rente, Schüler, Hartz 4 Empfänger und Niedrigverdiener teilnehmen können.

Läuft man im Fritz-Schloß-Park am Hundegarten vorbei, fällt auf, wie friedlich und ruhig es dort zugeht. Die Aktionen sind so vielfältig wie die Mitglieder des Vereins:

• Schulklassen können zu „Schulhundstunden“ kommen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder sich in Anwesenheit von Hunden besser konzentrieren können und ihre Leistungsfähigkeit steigt. Hier setzt der Verein an

• Flohmarkt für Alle

• Hunderennen „Großer Preis von Berlin“

• Ausflüge und Trainingsreisen

• Angsthundekurse

• Behinderte trainieren mit ihren Hunden auf dem Platz

• Therapeuten nutzen den Verein um mit ihren Angstpatienten gezielt mit den Vereinshunden zu trainieren

• Die Hundebeutelspender in Moabit Ost werden ehrenamtlich befüllt

• Der Verein setzt sich für ein angenehmes und friedliches Zusammenleben der Moabiter mit und ohne Hund ein

• Erste Hilfe und Hundekommunikatios Kurse

• Vorbereitungskurse auf den BHV Hundeführerschein

• Geplant sind außerdem: Führungen und Fotoworkshops in Moabit, Kooperationen mit Schulen, Kindergärten, Seniorentages- und Dauerbetreuungseinrichtungen

Und was wünscht sich das Vorstandsteam?

Da muss Vorstand Heinz Rücker nicht lange überlegen: „Weiterhin eine so großartige Akzeptanz in der Bevölkerung. Weitere Kooperationen mit Moabiter Schulen, Kigas und Einrichtungen. Und ganz wichtig: Finanzielle Unterstützung durch die wir unsere Aktionen weiter umsetzen können“ Vielleicht kann beim letzten Punkt ja das Quartiersmanagement Moabit-Ost helfen.

Und wenn es Leser gibt die kooperieren oder finanziell helfen wollen:

Auf der Seite www.hundeverein-moabit.de/spenden findet sich die Bankverbindung. Und die Kontaktdaten findet man auf www.hundeverein-moabit.de/kontakt

Anstehende Aktionen:

◦ 18.8.: Ausflug zum Müggelsee und zum Kleinen Sreewald. Fahrt mit der Schmalspuhrbahn, Picknick, Naturführung und Training. Für Nichthundehalter und Hundehalter

◦ 26.8.: Abnahme des BHV Hundeführerschein auf dem Vereinsgelände

◦ 31.8.: Teilnahme am Perlenkiezfest mit Hundeparcours

◦ 8.9. Hunderennen „Großer Preis von Berlin“

◦ Jeden Dienstag 18 Uhr: Vorbereitungskurs zum BHV Hundeführerschein

◦ Jeden Samstag 9.30 Uhr: Jedermann/Jederfrau Training: Fit im Alltag,

Probleme erkennen und lösen, Spaß mit dem Hund

◦ Vermehrte Öffentlichkeitsarbeit, aktuell leider keine Flyer etc

◦ Renovierung und Bauarbeiten im Hundegarten: durch starke Nutzung steht eine dringende Renovierung an. Hierzu hat der Verein bereits um Unterstützung beim Quartiersmanagement Moabit-Ost angefragt

Foto und Logo: Mensch und Hund Moabit e.V.