Pflanzen für das Familienzentrum Moabit-Ost

Erstellt von Sibylle Büchele und Team vom Familienzentrum Moabit-Ost | Startseite rechte Spalte

Rückblick Aktionsfondsprojekt

Das Familienzentrum Moabit-Ost – eine kleine grüne Oase

Mit finanzieller Unterstützung aus dem Aktionsfonds konnten wir unsere Terrasse und unseren kleinen Garten hinter dem Haus bepflanzen.

Schon im April haben wir gesät und gepflanzt, der Mai war dann mit seiner Kälte eine echte Herausforderung für unsere Pflanzen, aber sie haben sich tapfer gehalten.

Jetzt „explodieren“ die Pflanzen förmlich, ranken am Zaun und am Gitter, die Tomaten blühen und haben sogar schon winzige Früchte angesetzt. Unsere Kräutertöpfe sind gut angewachsen, und wir haben schon die erste Pfefferminze geerntet. Die Sonnenblumen tun sich noch schwer, weil ihr Platz nicht sehr sonnig ist, aber sie wachsen.
Die Familien und natürlich besonders die Kinder sind ganz wild auf Gartenarbeit, sobald sie die Terrasse betreten rufen sie schon: „Was pflanzen wir heute?“ glücklicherweise haben wir viele kleine Gießkannen gekauft, sodass die Kinder auch nach Herzenslust gießen können. Einige Kinder haben Steine bemalt und haben sie dekorativ in die Beete gesetzt, das sieht sehr schön aus.  Die Eltern setzen sich dann auch mal an den Biertisch, die wir vom Quartiersmanagement geliehen haben und unterhalten sich. Jetzt können wir unseren Garten auch richtig genießen – obwohl, immer wieder gibt es etwas zu tun. Wir genießen unsere Terrasse und unseren Garten sehr, kommen Sie doch mal vorbei und erfreuen Sie sich auch daran!

 z

Kürbisblüte, Foto: Familienzentrum Moabit-Ost