Chorprojekt PUBLIC DOMAIN: Noch Chöre, Gruppen und Männerstimmen gesucht!

Erstellt von Education-Programm der Berliner Philharmoniker, bearbeitet von: QM-Team/KK | Neuigkeiten

Aus Moabit ist der Kinderchor der KTG dabei! Am 19. Mai 2018

Das große Chorprojekt unter der Leitung von Simon Halsey rückt langsam näher! Seien Sie mit Ihrem Chor, Ihrer Gruppe oder Ihrem Verein dabei, wenn 1.000 Menschen aus allen sozialen und kulturellen Bereichen der Hauptstadt sprechen, singen, flüstern und rufen – und damit am 19. Mai 2018 (Pfingstwochenende) die europäische Erstaufführung von David Langs neuem Chorwerk the public domain auf die Bühne bringen.

Teilnehmen können Chöre, Gruppen und Vereine aller Art sowie auch interessierte Einzelpersonen. Derzeit ist das Education-Programm der Berliner Philharmoniker vor allem noch auf der Suche nach weiteren Chören und Gruppen, gern mit einem hohen Anteil an Männerstimmen!

Aus Moabit sind bereits der Kinderchor der Kurt Tucholsky Grundschule, sowie die Chöre weiterer Schulen dabei

Während bestehende Chöre das musikalische Material in ihren regulären Proben einstudieren, organisieren die Philharmoniker für interessierte Gruppen und Vereine individuelle Chorproben überall in der Stadt. Zudem werden für Einzelpersonen mehrere Projektchöre an festen Standorten in ganz Berlin gegründet. Die Proben beginnen bereits im Februar.

All dies tun die Philharmoniker, um ein neues riesiges »Wir« zu schaffen, das es vorher nicht gegeben hat. Es werden Menschen – und Gruppen von Menschen – gesucht, die im öffentlichen Leben Berlins zwar alle ihren Platz haben, sich aber vielleicht nie oder nur selten wirklich begegnen. Bei der Aufführung in der Philharmonie treiben werden diese Gedanken schließlich auf die Spitze getrieben: Unter der künstlerischen Leitung von Simon Halsey und in der Inszenierung von Jasmina Hadziahmetovic werden Künstler*innen und Publikum im Foyer und im Großen Saal zu einer einzigen Menschenmasse verschmelzen.

Haben Sie Lust, sich auf das Abenteuer einzulassen? Dann kontaktieren Sie das Education-Programm der Berliner Philharmoniker so früh wie möglich über die Website www.public-domain-berlin.de ! Alle Informationen zur Teilnahme finden Sie ebendort. Bei weiteren Rückfragen können Sie sich gern per E-Mail an den zuständigen Projektmanager Dennis Große-Plankermann wenden: d.grosse-plankermann@berliner-philharmoniker.de

 

Kontakt:

Dennis Große-Plankermann

(Projekt-Manger)

 

i. A. Alexandra Hübner

Team-Assistentin / Team Assistant

 

Berliner Philharmonie gGmbH

Education-Programm der Berliner Philharmoniker

Herbert-von-Karajan-Str. 1

10785 Berlin

 

Tel. +49 (0) 30 25488-353

www.berliner-philharmoniker.de

Logo: Education-Programm der Berliner Philharmoniker