Foto Ausstellung "Was heißt schon alt?"

Erstellt von Moabiter Ratschlag e.V. und die Kontaktstelle PflegeEngagement Mitte, bearbeitet von: QM-Team/KK | Neuigkeiten

noch bis zum 25.07.2017 im Rathaus Tiergarten

- Mit Kaffee und Kuchen -

Warum die Ausstellung?
Diese Ausstellung erzählt auf sehr eindrucksvolle Weise vom Alter und macht Lust auf den eigenen Lebensherbst. Die Bilder zeigen ältere Menschen in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen und rücken das Älterwerden in ein neues, ungewohntes Licht. Die vielfältigen Facetten des Älterwerdens werden in überzeugender und teilweise humorvoller Weise zum Ausdruck gebracht.

Wer sind die Verantwortlichen /Initiatoren des Rahmenprogramms?
Mitglieder des Runden Tisches Seniorenarbeit Moabit. Das sind Einrichtungen, Initiativen und Gruppen, die zum Thema: „Älter werden und älter sein“ Orientierungshilfen, Beratungsangebote, ehrenamtliche und professionelle Hilfen zur Pflege und Freizeitgestaltung und vieles mehr anbieten.

Veranstaltungsort:
Rathaus Tiergarten Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin
Alle Veranstaltungen finden im BVV-Saal in der 1. Etage statt, Die Ausstellung befindet sich in der 2. Etage.

Die Flyer zur Ausstellung mit dem Rahmenprogramm sehen Sie hier

Eine Ausstellung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

in Kooperation mit: Barmer GEK, Deutscher Verbund der Fotografie e.V., Deutscher Volkshochschulverband e.V.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung und dem Rahmenprogramm unter: Kontaktstelle PflegeEngagement Mitte

Telefon: 22 19 48 58,
Mail: pflegeengagement@stadtrand-berlin.de

Eintritt frei für alle Veranstaltungen.

 

 

 

Foto: "Was heisst schon alt?"