Postkarte Bildungspartnerschaften, Quelle: miomaxito e. V.

 

Bildungspartnerschaften

-- Aktuelles aus dem Projekt --

Projekt: Bildungspartnerschaften

Träger: miomaxito e. V.

Laufzeit des Projektes: 01.04.2015 bis 31.12.2017

Fördervolumen: 89.997,70 Euro

 

Projektbeschreibung: Schule kann nur in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten gelingen - diese Aussage ist gleichsam das Ziel des Projekts. Als Ergebnis der Umsetzung haben die Jugendlichen bessere Chancen, den individuell besten Schulabschluss zu erreichen und die Möglichkeit, aktiv und erfolgreich am gesellschaftlichen Leben Teil zu haben.

Mit dem Projekt werden beispielsweise die folgenden Ziele umgesetzt:

Schülerinnen und Schüler: Persönliche Kompetenzen stärken wie z. B. intrinsische Lernmotivation, Bewusstsein für die eigenen Stärken und Ziele, Fähigkeit zur eigenen Meinungsbildung etc. – Soziale Kompetenzen weiterentwickeln wie z. B. Respekt, Kritikfähigkeit, Fähigkeit zur Kooperation und Zusammenarbeit etc. – Methodische Kompetenzen festigen wie z. B. Fähigkeiten zur Problemlösung, eigene Kontrolle von Leistungen und Ergebnissen, Umgang mit Medien und Präsentationstechniken etc.

Lehrkräfte: Unterstützung bei der Etablierung eines guten Lernklimas in der Klasse – Ergänzende Reflexionen im kollegialen Austausch, um daraus klassenübergreifende Handlungsansätze für die Schule zu entwickeln – Multiplikation von erfolgversprechenden Handlungsansätzen in das Gesamtsystem Schule

Eltern: Die Eltern interessieren sich für die Informationen der Schule und fragen sie aktiv nach z. B. über ihre Kinder oder indem sie die Lehrerinnen und Lehrer ansprechen – Eltern haben Gelegenheit zum Austausch untereinander – Eltern nutzen die vorgesehenen Mitsprache- und Beteiligungsmöglichkeiten wie z. B. die GEV und regen zu weiteren Beteiligungsformen an – Eltern werden zu Themen beraten, die für sie interessant und wichtig sind

Bildungspartnerschaft bestehend aus Schülern, Lehrkräften und Eltern: Im Ergebnis werden realistische Bildungs- und Lebensperspektiven für die Kinder und Jugendlichen entwickelt, die von allen akzeptiert, unterstützt und gefördert werden.

 

Informationen zum Träger:

Seit 2009 setzt der gemeinnützige Verein miomaxito erfolgreiche Bildungsprojekte um. Das echte Interesse an den Kindern und Jugendlichen sowie Kenntnis und Begeisterung für die unendlich vielfältigen Möglichkeiten Lebenswege zu gestalten sind unsere Grundlagen, um die jungen Menschen bei ihrem Weg in die Zukunft zu unterstützen.

Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern und den Eltern gelingt es ab der Grundstufe, die Bildungsmotivation und das Leistungsniveau der jungen Menschen deutlich zu verbessern.

Die Projekte und Medien (Broschüren, Fotos, Filme) von miomaxito werden von professionellen Teams mit erfahrenen Pädagogen, Projektmanagern und Medienexperten realisiert.

 

Kontakt: 

Miomaxito e. V.

Hagenauer Straße 5, 10435 Berlin

Postanschrift: Postfach 640102, 10047 Berlin

Ansprechpartner: Jörg Nothacker

Tel. 030 / 41 71 89 80, Fax 030 / 41 71 89 79

E-Mail: mail[ät]miomaxito[.]de, Internet: www.miomaxito.de

 

 


Aktuelles

 

September 2016 (genauer Termin wird noch bekannt gegeben) – Elterncafé zum Thema Medien- und Handynutzung für alle Eltern der Klassen acht bis zehn der Theodor-Heuss-Schule

 

 

Vergangenes

15.7.2016 – Schulfest der Grundstufe der Theodor-Heuss-Schule: Die Klasse 5b stellt sich mit einem selbst produzierten Film vor


16.9.2016 – Informationen zum Projekt auf dem Perlenkiezfest am Stand der Theodor-Heuss-Schule

 

ERROR: Content Element type "textmedia" has no rendering definition!